Jetzt nicht nur auf Testplatz: Elektrischer Tesla-Laster fährt durch einfache Straßen

Jetzt nicht nur auf Testplatz: Elektrischer Tesla-Laster fährt durch einfache Straßen
Elektrischer Laster Tesla fährt durch einfache Straßen
Der elektrische LKW des Autoherstellers Tesla, den der Firmenchef Elon Musk im November 2017 zum ersten Mal vorgestellt hat, wurde nun nicht nur auf dem Testgelände, sondern auch auf einfachen Straßen gesehen. Ein Videoclip mit dem Laster, der an einem Büro des UPS-Dienstes vorbeifährt, wurde auf dem YouTube-Kanal des Nutzers Brandon Camargo veröffentlicht.

Der Laster Tesla Semi (abgeleitet vom englischen Wort Semi-Trailer Truck, zu deutsch Sattelzug) kann mit einer Akkuladung bis zu 800 Kilometer fahren. Mit einer maximalen Nutzlast von etwa 36 Tonnen kann er eine Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde in 20 Sekunden erreichen. Die Herstellung des neuen Modells soll im Jahr 2019 beginnen. Der Lastwagen soll auch mit den Funktionen des Assistenzsystems Autopilot ausgestattet sein. Das System ermöglicht es, den Wagen auf der Fahrspur zu halten, Fahrstreifen zu wechseln oder eine Autobahn zu verlassen - bei alledem muss der Fahrer nicht in die Steuerung eingreifen.

Mehr lesen - Technische Probleme am Tesla-Werk lösen weltweit Akkumulatoren-Mangel aus

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen