Ziemlich anpassungsfähig: Sportler aus Tonga macht bei Olympischen Sommer- und Winterspielen mit

Ziemlich anpassungsfähig: Sportler aus Tonga macht bei Olympischen Sommer- und Winterspielen mit
Ziemlich anpassungsfähig: Sportler macht bei Olympischen Sommer- und Winterspielen mit
Der Sportler Pita Taufatofua aus dem Königreich Tonga, der vielen als muskulöser Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2016 in Erinnerung blieb, will jetzt auch bei den Winterspielen in Pyeongchang mitmachen: Der ehemalige Teakwondo-Kämpfer hat sich für eine neue Disziplin inspirieren lassen und qualifizierte sich für die Olympischen Winterspiele als Ski-Langläufer.

Taufatofua ist somit der erste Skifahrer, der das Königreich Tonga bei Olympia vertreten darf. „Nach den Spielen in Rio habe ich beschlossen, die schwierigste Sportart zu nehmen, die ich nur finden konnte: Ich brauchte eine neue Herausforderung“, sagte der Sportler. Für den kommenden Wettbewerb trainiert er derzeit in Australien auf Rollskiern. Um sich die Ski-Ausrüstung leisten zu können, rief der 34-Jährige voriges Jahr zu eines Spendenkampagne auf.

Mehr lesen-Süd- und Nordkorea laufen bei Eröffnungsfeier vereint ein - erstes gemeinsames Olympia-Team erwartet