Blökender Feind für US-Militär in Rumänien: Schafherde stellt Gefahr für US-Raketenabwehrsystem dar

Blökender Feind für US-Militär in Rumänien: Schafherde stellt Gefahr für US-Raketenabwehrsystem dar
Blökender Feind für US-Militär in Rumänien: Schafherde stellt Gefahr für US-Raketenabwehrsystem
In der Nähe einer US-amerikanischen Militärbasis in Rumänien ist es zu einer ungewöhnlichen Konfrontation gekommen: US-Militär versus Schafe. Die Herde bewegt sich willkürlich in der Gegend, wo sich der Militärstützpunkt befindet, und löst dabei oft Alarm aus.

Noch im Jahre 2014 warnte ein hochrangiger Vertreter des US-Militärs das rumänische Verteidigungsministerium davor, dass ein Stall für Schafe, der sich nur zehn Meter vom Stützpunkt entfernt befindet, gegen minimale Sicherheitsvorschriften verstößt.

Der Machtkampf zwischen dem US-Militär und einem starrsinnigen Schafzüchter dauert schon länger an und hat sich in eine Rechtsgeschichte zwischen dem rumänischen Verteidigungsministerium und dem Landwirt verwandelt. Nun soll das höchste Gericht des Landes den Fall verhandeln. Für den Bürgermeister ist die Situation "peinlich". "Wir haben mit den Amerikanern einen Vertrag unterzeichnet, und wir sollten ihn respektieren", sagt er.

Blökender Feind für US-Militär in Rumänien: Schafherde stellt Gefahr für US-Raketenabwehrsystem dar

Mehr lesen - Die Pilze sind schuld! Polnische Pilzsammler bringen US-Manöver zum Scheitern