Notlandung wegen Notdurft: US-Flieger landet angesichts überfüllter Toiletten

Notlandung wegen Notdurft: US-Flieger landet angesichts überfüllter Toiletten
Notlandung wegen Notdurft: US-Flieger landet angesichts überfüllter Toiletten
Ein Flugzeug der US-amerikanischen Fluglinie United Airlines, die während der vorangegangenen Monate schon mehrmals in Fälle öffentlichen Aufsehens verwickelt war, musste am Sonntag notlanden, weil die Toiletten im Flieger überfüllt waren. Die Maschine war von Denver nach Hawaii unterwegs und war ein paar Stunden vor der Landung gezwungen, umzukehren, um einen Stopp auf dem Flughafen von San Francisco einzulegen. Die Passagiere mussten mit einer anderen Maschine weiterbefördert werden.

Wie sich herausgestellt hat, hatte das Bodenpersonal des Flughafens Denver den Flieger nicht gereinigt. "Diese Erfahrung ist unangenehm und enttäuschend", äußerte sich ein United-Airlines-Vertreter zum Vorfall. Die Fluglinie entschuldigte sich bei den Passagieren und bot ihnen als Entschädigung 10.000 Bonusmeilen oder einen Gutschein im Wert von 200 Euro an.

Mehr lesenUnited Airlines verspricht Passagieren auf überbuchten Flügen Tausende US-Dollar Abfindung

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen