icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Müllsammler eröffnen Bibliothek mit alten weggeworfenen Büchern

Müllsammler eröffnen Bibliothek mit alten weggeworfenen Büchern
Müllsammler eröffnen Bibliothek mit alten weggeworfenen Büchern
Müllsammler haben in der türkischen Hauptstadt Ankara eine Bibliothek eröffnet, die ausschließlich aus Büchern besteht, die zuvor als Müll weggeworfen worden waren. Die Stadtreinigungs-Mitarbeiter fingen an, diese Bücher zu sammeln. Später erfuhren darüber auch lokale Einwohner von der Aktion und begannen ihre alten Bücher zu spenden.

Anfangs waren die Bücher nur für Angestellte und deren Familien auszuleihen. Als sich aber die Sammlung vergrößerte und das Interesse daran wuchs, wurde die Bibliothek auch für die Öffentlichkeit geöffnet. Heute umfasst die Bibliothek mehr als 6.000 Bücher zu verschiedenen Themen. Es gibt auch eine beliebte Kinderabteilung mit Comics und eine ganze Abteilung für wissenschaftliche Literatur. Bücher auf Englisch und Französisch sind ebenfalls verfügbar.

Die Bibliothek befindet sich in einer zuvor leer stehenden Ziegelfabrik. Mit einer alten Backsteinfassade und langen Gängen war der Raum ideal für eine Bibliothek. Bücher werden auf einer zweiwöchigen Basis ausgeliehen, bei Bedarf kann diese Frist verlängert werden.

Müllsammler eröffnen Bibliothek mit alten weggeworfenen Büchern
Müllsammler eröffnen Bibliothek mit alten weggeworfenen Büchern

Mehr lesenNeue Auflage von "Fahrenheit 451" nur über offener Flamme lesbar

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen