icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nächtlicher Eindringling: Weißrussische Grenzsoldaten fangen litauische "Eisenbahn-Drohne" ab

Nächtlicher Eindringling: Weißrussische Grenzsoldaten fangen litauische "Eisenbahn-Drohne" ab
Nächtlicher Eindringling: Weißrussische Grenzsoldaten fangen litauische "Eisenbahn-Drohne" ab
Die weißrussischen Grenzschützer sind neulich auf ein erstaunliches Bespiel technischer Leistung gestoßen: Auf der Eisenbahnlinie aus Litauen stoppten sie eine selbstgesteuerte Draisine, die sich entlang der Gleise ins Inland fortbewegte. Das Gerät könnte vermutlich von Schwarzhändlern konstruiert worden sein, die auf diese Weise versuchten, neue Routen zur illegalen Grenzüberschreitung aufzuspüren.

Das unbeladene Aufklärungsfahrzeug wurde mitten in der Nacht von dem integrierten Überwachungssystem erfasst, teilt das Internetportal people.onliner.by mit. Es war mit zwei Akkumulatoren und einem kleinen Elektromotor ausgerüstet. Wie der Videoüberwachung zu entnehmen ist, entwickelte die Draisine mithilfe dieses Antriebs eine Geschwindigkeit von acht bis zehn Stundenkilometer.

Mehr lesen – Drohne bringt Droge: US-Bürger missbraucht High-Tech

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen