Britische Luftstreitkräfte bringen zwei Jagdflugzeuge zum Abfangen russischer Jets in die Luft

Britische Luftstreitkräfte bringen zwei Jagdflugzeuge zum Abfangen russischer Jets in die Luft
Britische Luftstreitkräfte bringen zwei Jagdflugzeuge zum Abfangen russischer Jets in die Luft
Am Montag hat Großbritannien zwei Kampfflugzeuge der Royal Air Force (RAF) losgeschickt, um russische Flieger nahe des britischen Luftraums abzufangen. Das verlautete aus einer Erklärung des britischen Verteidigungsministeriums.

Demnach hoben zwei Abfangjäger des Typs Eurofighter Typhoon gegen 9:30 Uhr (Ortszeit) vom Flugstützpunkt Lossiemouth in der schottischen Council Area Moray ab, um den mutmaßlichen Eingriff zu verhindern. "Der Militäreinsatz dauert an, deswegen werden wir keine zusätzlichen Informationen übermitteln, bis die Mission abgeschlossen ist", teilte ein Sprecher des Ministeriums mit. Es sei bemerkt, dass französische und belgische Militärmaschinen sich ebenso an der Operation beteiligen. Zum Typ des russischen Jets lägen bisher keine Angaben vor.

Mehr lesen – Britische Typhoon Eurofighter jagen russische TU-22-Bomber in neutralem Gebiet über Schwarzem Meer

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen