Lunch im Westminsterpalast? Britisches Parlament öffnet Restaurant für die Öffentlichkeit

Lunch im Westminsterpalast? Britisches Parlament öffnet Restaurant für die Öffentlichkeit
(Symbolbild)
Das britische House of Commons hat einen ungewöhnlichen Plan ausgearbeitet, der zu Einsparungen beim Haushalt beitragen soll. Die Parlamentarier wollen ihre Speisesäle für die Öffentlichkeit öffnen und die Zahl der Hochzeiten in diesen Räumlichkeiten erhöhen.

Schon Ende Januar werden Gäste ein Abendessen in Churchill-Atmosphäre genießen können, das für etwa 90 Euro pro Person erhältlich ist. Auch Mittag- und Abendessen sind an Tagen möglich, an denen es keine parlamentarischen Sitzungen gibt. Außerdem erhoffen sich die Parlamentarier in der Zukunft eine Auszeichnung mit Michelin-Sternen. Damit wollen die Abgeordneten zukünftig auf die Finanzhilfe aus dem Haushalt verzichten.

Mehr lesen - 160 mal am Tag Porno-Seiten: Britische Parlamentarier und Mitarbeiter im Internet aktiv

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen