Konfetti bei Fastnachts-Umzug in Stuttgart verboten

Konfetti bei Fastnachts-Umzug in Stuttgart verboten
Schluss mit Papierschnipseln: Beim Fastnachts-Umzug durch die Stuttgarter Innenstadt herrscht diesmal Konfetti-Verbot. "In diesem Jahr verläuft der Umzug erstmals in die andere Richtung und überquert dabei den Schlossplatz", sagte Umzugsveranstalter Thomas Klingenberg der Bild-Zeitung (Montag). "Dieser Bereich gehört aber nicht der Stadt, sondern dem Land. Wegen der hohen Reinigungskosten wurden wir dazu verpflichtet, hier kein Konfetti zu werfen." Der Umzug ist demnach am 13. Februar geplant.

In der Fastnachts-Hochburg Oberkirch bei Offenburg wurde dem Bericht zufolge zudem ein Konfetti-Verbot in der Fußgängerzone erlassen. In Göppingen dürfen ebenfalls keine Papierschnipsel geworfen werden. "Das ist doch kleinkariert", sagte der Stuttgarter Fastnachts-Experte Wulf Wager der Zeitung. "Bei einem Umzug entsteht halt immer eine gewisse Sauerei. Aber die ist nicht so schlimm wie der ganze Dreck an Silvester."

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen