Nahles lässt Mitgliedschaft in der Parlamentarischen Linken ruhen

Nahles lässt Mitgliedschaft in der Parlamentarischen Linken ruhen
Nahles lässt Mitgliedschaft in der Parlamentarischen Linken ruhen
Die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, lässt ihre Mitgliedschaft in der Parlamentarischen Linken (PL) ruhen. Dem PL-Sprecher Matthias Miersch habe Nahles ihre Entscheidung damit begründet, dass sie als Fraktionsvorsitzende nun Chefin aller Abgeordneten sei, schrieb der "Spiegel".

Ein Fraktionssprecher erklärte am Sonntag auf Anfrage, es sei angemessen und üblich, dass die SPD-Fraktionsvorsitzenden während ihrer Amtszeit ihre Mitgliedschaft in parlamentarischen Gruppen ruhen ließen.

Die Parlamentarische Linke ist ein Zusammenschluss linker SPD-Abgeordneter im Bundestag. In Teilen der Vereinigung und bei den Jusos habe Nahles' Schritt für Irritationen gesorgt, schrieb der "Spiegel". Dort sehe man die Entscheidung als weiteren Versuch der Ex-Juso-Chefin, das Image der linken Frontfrau loszuwerden. (dpa)

Mehr lesen - Unmut unter SPD-Politikern wegen Nichteinhaltung verabredeter Sondierungs-Spielregeln

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen