Mit neuen Adidas-Turnschuhen können Berliner ein Jahr umsonst U-Bahn fahren

Mit neuen Adidas-Turnschuhen können Berliner ein Jahr umsonst U-Bahn fahren
Mit neuen Adidas-Turnschuhen können Berliner ein Jahr umsonst U-Bahn fahren
Der Sportartikelhersteller Adidas hat zusammen mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) anlässlich deren 90. Jubiläums eine limitierte Sneakers-Auflage entwickelt. Der Besitzer der exklusiven Turnschuhe erwirbt gleichzeitig ein Jahresticket für die Berliner U-Bahn, Bus, Straßenbahn oder Fähre – allerdings nur, wenn er sie während der Fahrt auch anhat.

Die bis zum 31. Dezember 2018 gültige Jahreskarte ist direkt in die Schuhzunge eingearbeitet, so die BVG auf ihrer Webseite. Das Modell selbst bekam das blau-rot-schwarze Muster der U-Bahn-Sitzbezüge.

Mehr lesen –Männer-Modetrends 2017: Rosa Farbe, Straßenkleidung und Sportschuh-Kollaborationen

Die Sonderkollektion wurde auf nur 500 Paare limitiert, für je 180 Euro. Der Verkaufsstart ist für den 16. Januar angesetzt.