icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Fluglinie hebt Pauschalverdacht gegen tunesische Frauen auf und darf wieder in Tunesien landen

Fluglinie hebt Pauschalverdacht gegen tunesische Frauen auf und darf wieder in Tunesien landen
Fluglinie hebt Pauschalverdacht gegen tunesische Frauen auf und darf wieder in Tunesien landen
Nach dem Ende eines Streits über die Beförderung von Frauen hat Tunesien der Luftfahrtgesellschaft Emirates wieder Flüge in das nordafrikanische Land erlaubt. Die Maßnahmen gegen tunesische Frauen seien zuvor aufgehoben worden, teilte das tunesische Transportministerium am späten Donnerstagabend mit. Mit den Vereinigten Arabischen Emiraten sei eine Einigung erzielt worden, dass sich Emirates an internationale Gesetze halte.

Medien zufolge hatten einige Länder gewarnt, tunesische Frauen oder Frauen mit tunesischen Pässen seien aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt. Sie hätten dort aufseiten der Terrororganisation "Islamischer Staat" gekämpft und könnten somit ein Sicherheitsrisiko darstellen. Emirates ließ daraufhin ohne Angabe von Gründen mehrere Tunesierinnen nicht an Bord. Tunesien entzog dann Ende Dezember der Fluglinie die Landeerlaubnis. (dpa)

Mehr lesen - Aussichtsreiches Panorama: Emirates bietet Flugzeug mit virtuellen Fenstern an

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen