icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Exorbitanter Preis für PR-Aktion: Thunfisch in Japan für 270.000 Euro ersteigert

Exorbitanter Preis für PR-Aktion: Thunfisch in Japan für 270.000 Euro ersteigert
Exorbitanter Preis für PR-Aktion: Thunfisch in Japan für 270.000 Euro ersteigert
Ein 405 Kilogramm schwerer Blauflossen-Thunfisch ist in Japan bei der ersten Auktion des neuen Jahres für den Preis von 36,4 Millionen Yen oder rund 270.000 Euro unter den Hammer gekommen. Den Zuschlag erhielt mal wieder der Besitzer der Sushi-Restaurantkette Sushi Zanmai, Kiyoshi Kimura. Das ist zwar eine Menge Geld, im vergangenen Jahr hatte allerdings ein nur etwa halb so schwerer Thunfisch noch mehr als den doppelt so hohen Preis erzielt.

Die hohen Preise bei der Neujahrsauktion liegen nicht so sehr an der Qualität des Fisches. Vielmehr ist das Ganze eine geschickte PR-Aktion zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres, über die die Medien dann auch jedes Jahr berichten. Kiyoshi Kimura ist seit sieben Jahren in Folge der Sieger der Neujahrsauktion. Der Fisch stammt aus dem Norden des Landes. Nirgendwo wird so viel Blauflossen-Thun gegessen wie in Japan. Die globale Überfischung hat dazu geführt, dass die Art in ihrem Bestand stark gefährdet ist. (dpa)

Mehr lesen - Vintage Gucci Handschellen für 65.000 US-Dollar versteigert

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen