Polizei in Birmingham nimmt sechs terrorverdächtige Neonazis fest

Polizei in Birmingham nimmt sechs terrorverdächtige Neonazis fest
Polizei in Birmingham nimmt sechs terrorverdächtige Neonazis fest
Die britische Polizei hat am Mittwoch sechs Menschen wegen Terrorverdachts festgenommen. Den fünf Männern und einer Frau im Alter von 21 bis 37 Jahren werden Mitgliedschaft in der verbotenen Neonazi-Organisation National Action und Vorbereitung terroristischer Straftaten sowie Anstiftung dazu vorgeworfen. Das teilte die West Midlands Police am Mittwoch mit.

Die Festgenommenen stammten aus verschiedenen Städten in England, unter anderem Cambridge, Leicester und Wolverhampton, hieß es in der Mitteilung. Mehrere Wohnungen seien durchsucht worden.

Im Oktober hatte der Neonazi und Organisator der britischen rechtsextremen Partei British National Front in den 1980er Jahren, Kevin Wilshaw, seine jüdische Herkunft offengelegt und sich als schwul geoutet. Außerdem nannte er den Rechtsextremismus "Müll". (RT Deutsch / dpa)

Mehr lesen"Fühle mich entsetzlich schuldig": Britischer ex-Neonazi legt jüdische Herkunft offen und outet sich