icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mindestens 30 Tote bei Busunglück in Kenia

Mindestens 30 Tote bei Busunglück in Kenia
Mindestens 30 Tote bei Busunglück in Kenia (Symbolbild)
Bei einem Busunglück im Westen Kenias sind mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Ein von der ugandischen Grenze kommender Bus sei in der Nähe der Stadt Nakuru auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Lastwagen zusammengestoßen, erklärte ein Behördenvertreter der Region Rift Valley am Sonntag im staatlichen Fernsehen. Das kenianische Rote Kreuz von mindestens 18 Schwerverletzten.

Warum der Bus auf die Gegenfahrbahn geraten war, blieb zunächst unklar. Unter den Todesopfern waren den Angaben zufolge auch der Fahrer und der Beifahrer des Lastwagens.

Schwere Verkehrsunfälle sind im ostafrikanischen Kenia wegen schlechter Infrastruktur und oft alten und überladenen Fahrzeugen nicht ungewöhnlich. (dpa)

Mehr lesen:  Moskau: Bus fährt in Haltestelle – Drei Verletzte

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen