Explosion an einem Polizeiauto in Malmö

Explosion an einem Polizeiauto in Malmö
Explosion an einem Polizeiauto in Malmö
Im südschwedischen Malmö ist ein direkt vor einer Polizeiwache geparktes Polizeiauto explodiert. Verletzt wurde dabei am Freitagabend niemand, wie die Polizei mitteilte. Sie sucht nun allerdings einen Verdächtigen. Augenzeugen sollen gesehen haben wie jemand vom Tatort weggelaufen sei. Kriminaltechniker untersuchten am Abend das Auto, auch das nationale Bombenkommando sei im Einsatz. Zu einem möglichen Motiv machte die Polizei keine Angaben.

In letzter Zeit kommt es in Schweden immer wieder zu Explosionen. Besonders Malmö gilt als Sorgenkind der Polizei. Im November hat eine starke Explosion die Türen eines Nachtclubs der südschwedischen Stadt erschüttert. (RT Deutsch / dpa)

Mehr lesen - Nach Gang-Attacken: Schwedische Polizisten sollen besser vor Übergriffen geschützt werden