Polnischer Seemann und seine Katze nach siebenmonatigem Treiben im Ozean gerettet

Polnischer Seemann und seine Katze nach siebenmonatigem Treiben im Ozean gerettet
Polnischer Seemann und seine Katze nach siebenmonatigem Treiben im Ozean gerettet
Rettungskräfte der französischen Insel Réunion haben einen polnischen Seemann gerettet, nachdem dieser unfreiwillig sieben Monate im Indischen Ozean verbracht hatte. Sein Boot war kaputt gegangen und trieb ohne Steuer vor sich hin.

Dem 50-jährigen Igor Zbigniew zufolge begann die Reise auf dem Komoren-Archipel. Dann zerbrach der Mast seines Bootes, der Seemann konnte es nicht mehr steuern. Sieben Monate lang driftete das Boot ziellos im Ozean. Um sich zu ernähren, musste Zbigniew angeln. Er war aber nicht allein am Bord – seine Katze leistete dem Mann Gesellschaft.

Mehr lesenFranzose überquert allein Atlantik, isst bewußt abgelaufene Lebensmittel und halluziniert