Luftangriff auf Markt im Jemen tötet 15 Menschen

Luftangriff auf Markt im Jemen tötet 15 Menschen
Luftangriff auf Markt im Jemen tötet 15 Menschen (Archivbild)
Bei einem erneuten schweren Luftangriff der saudi-arabischen Militärkoalition auf einen belebten Marktplatz in der umkämpften Provinz Tais im Süden des Jemen sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Beim Bombardement am Dienstag hätten zudem mindestens 59 Menschen Verletzungen erlitten, sagte ein Sprecher der Gesundheitsbehörden. Dem Behördensprecher zufolge seien unter den Opfern Zivilisten und Mitglieder der Huthi-Rebellen gewesen.

Der verheerende Bürgerkrieg im Jemen tobt seit fast drei Jahren. Weite Teile vor allem im Norden des Jemens werden von den Huthi-Rebellen kontrolliert. Das von Saudi-Arabien geführte Militärbündnis unterstützt die international anerkannte Regierung des Landes und fliegt Angriffe auf Huthi-Stellungen. Als Folge werden auch immer wieder viele Zivilisten getroffen. (dpa)

Mehr lesen -  Echokammer [1]: 1.000 Tage Krieg im Jemen – Der Iran am Pranger der Saudis und der USA

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen