icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Thomas-Feuer" stellt Rekord unter Buschbränden in Kalifornien auf

"Thomas-Feuer" stellt Rekord unter Buschbränden in Kalifornien auf
"Thomas-Feuer" stellt Rekord unter Buschbränden in Kalifornien auf
Das seit knapp drei Wochen wütende Buschfeuer in den Bezirken Ventura und Santa Barbara nördlich von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien hat sich zum größten in der Geschichte des US-Bundesstaates entwickelt. Die Flammen des sogenannten Thomas-Feuers erreichten mittlerweile am Freitag eine Fläche von 1.106 Quadratkilometern.

Die Feuerwehr konnte zuletzt langsam die Oberhand über den seit Anfang Dezember wütenden Flächenbrand nahe Santa Barbara gewinnen. Das Feuer sei zu 65 Prozent eingedämmt, hieß es am Freitag. Die Räumungsbefehle für Anwohner in den Brandgebieten wurden aufgehoben. Zeitweise waren Zehntausende Menschen vor den Flammen auf der Flucht.

Der bisher größte registrierte Flächenbrand in Kalifornien (seit Aufzeichnungen im Jahr 1932) hatte im Oktober 2003 im Bezirk San Diego eine Fläche von mehr als 1.105 Quadratkilometern vernichtet. Fast 3.000 Gebäude brannten damals ab. 15 Menschen kamen ums Leben. (dpa)

Mehr lesen:  Eifersüchtiger US-Amerikaner setzt Stripclub in Brand – Freundin kann Job verlieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen