Entlaufener Eber wird nach einer Woche betrunken aufgefunden

Entlaufener Eber wird nach einer Woche betrunken aufgefunden
Gezähmter Eber aus Polen haut von Farm ab und wird nach einer Woche betrunken entdeckt
Ein gezähmter Eber namens Chrumek hat seinen Bauernhof in Polen für eine Woche verlassen. Danach wurde er auf einem Hof nahe der Stadt Koło betrunken entdeckt. Wie der Besitzer des Tieres, der Bauer Paweł Kowalski, dem lokalen Nachrichtenportal Dziennik Łódzki erzählte, schlug sich der Eber mit einem anderen Vertreter seiner Tierart, zerbrach danach den Zaun und floh. Der Bauer suchte nach Chrumek in umliegenden Wäldern.

Eine Woche später entdeckte ein anderer Bauer das Tier. Ihm zufolge fraß Chrumek Früchte, aus denen Wein erzeugt wurde und schlief betrunken ein. Sein Besitzer fand Chrumek in entsprechendem Zustand und brachte den Eber nach Hause. Der Mann erzählte, dass das Tier seine Mutter schon als Ferkel verloren hatte. Der Bauer musste es mit Milch aus einer Flasche füttern.

Mehr lesenErst gerettet, dann gegessen: Feuerwehrmänner bekommen geborgene Ferkel zu Mittag