Da liegt etwas in der Luft: London bekommt schwebendes Schwimmbecken

Da liegt etwas in der Luft: London bekommt schwebendes Schwimmbecken
Da liegt etwas in der Luft: London bekommt schwebendes Schwimmbecken
Hier ist der Nervenkitzel garantiert. In London wurde mit dem Bau eines schwebenden Sky-Pools begonnen, der zwei Luxusapartments im Stadtbezirk Nine Elms verbinden wird. Das Becken wird drei Meter tief und 25 Meter lang sein und eine Wassermenge von 400 Tonnen Wasser fassen.

Der Fußweg zum Nachbarn gegenüber bleibt den Einwohnern des noblen Bezirks schon bald erspart: Sie werden zwischen den zwei Gebäuden im zehnten Stockwerk einfach hin- und herschwimmen können.

Da liegt etwas in der Luft: London bekommt schwebendes Schwimmbecken

Der Pool ist aus robustem, 20 cm dicken Glas hergestellt. Er wird in einer Höhe von 35 Meter über der Erde schweben und eine tolle Aussicht auf die Themse und die US-Botschaft bieten. Außerdem sind am Dach eine Wellnesszone sowie eine Orangerie geplant. Das Projekt soll 2019 fertiggestellt werden.

Mehr lesen - Ein Pool im Sommer ist was Feines – Breakdance-Gorilla erobert das Internet