Größe von Weingläsern in letzten 300 Jahren versiebenfacht

Größe von Weingläsern in letzten 300 Jahren versiebenfacht
Größe von Weingläsern in letzten 300 Jahren versiebenfacht
Das Volumen des Weinglases hat sich im Laufe der letzten 300 Jahre in Großbritannien versiebenfacht. In den letzten 20 Jahren war das Wachstum besonders groß. Das ergibt sich aus einer Studie der Forscher der Universität Oxford, die in der Zeitschrift BMJ veröffentlicht wurde.

Die Wissenschaftler analysierten die Größe von 411 Gläsern, die zwischen den Jahren 1700 bis 2017 hergestellt wurden. Es stellte sich heraus, dass sich das Volumen von 66 Milliliter auf 417 Millilitern im Jahr 2000 und dann sogar auf 449 während der letzten 17 Jahre vergrößerte. Experten zufolge lässt sich dieser Prozess durch verschiedene Faktoren erklären, wie Veränderungen von Glaspreisen, das Einkommenswachstum sowie die Entwicklung von neuen Technologien. Außerdem änderte sich die Form der Weingläser, die an verschiedene Weintypen angepasst wurden.

Mehr lesenTeuerster Whisky der Welt erweist sich als Fake

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen