Familie von Miss Irak flieht aus dem Land wegen Selfie mit Miss Israel

Familie von Miss Irak flieht aus dem Land wegen Selfie mit Miss Israel
Familie von Miss Irak flieht aus dem Land wegen Selfie mit Miss Israel
Sarah Idan, die neue Miss-Irak, hat ein gemeinsames Foto mit der Miss-Israel-Gewinnerin veröffentlicht. Deshalb sieht ihre Familie sich nun gezwungen, das Land zu verlassen und in die USA zu flüchten. Die Siegerin des irakischen Schönheitswettbewerbes erzählt, sie bekomme Drohungen, ihr würde der Titel aberkannt und man würde sie umbringen, wenn sie nicht zurückkehrt und das Foto löscht.

Sarah Idan hatte das Selfie mit ihrer israelischen Modelkollegin nach der Miss-Universe-Wahl am 14. November bei Instagram veröffentlicht. Nach dem Konflikt entschuldigte sich bei allen, die sich dadurch beleidigt fühlten: "Dieses Foto bedeutet nicht, dass ich die israelische Regierung oder ihre Politik in Bezug auf die arabischen Länder unterstütze."

Mehr lesen - Verführerische Tänze bei "Miss Bumbum"-Wahl 2017: Sie hat den schönsten Po Brasiliens