icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Urlaubsgrüße und Weihnachtspläne: Verbrecher veräppelt Polizei [FOTOS]

Urlaubsgrüße und Weihnachtspläne: Verbrecher veräppelt Polizei [FOTOS]
(Symbolbild)
Der Brite Lee Mapstone stand seit September unter Diebstahlsverdacht auf der Fahndungsliste. Der 36-jährige war von seiner Unschuld jedoch so überzeugt, dass er furchtlos auf Facebook seine Urlaubsfotos veröffentlichte und der Polizei sogar eine Postkarte schickte, auf der er erzählte, wie er das Weihnachtsfest feiern will.

Dass die Polizei schon länger nach ihm gesucht hatte, störte den Briten nicht, denn er ging von seiner Unschuld aus. Deswegen spazierte der Brite frei in London herum, hat auf Facebook mehrere Fotos mit einem Adventkalender in der Hand hochgeladen und teilte der Polizei sogar in einer Ansichtskarte mit, dass er für Weihnachten einen Urlaub in Frankreich plane. Drei Monate später war der Spaß allerdings vorbei. Der mutmaßliche Straftäter wurde in Swindon festgenommen und wartet jetzt auf sein Gerichtsurteil. Dass er Weihnachten in Freiheit verbringen wird, ist höchst unwahrscheinlich.

Mehr lesenGesuchter Mann verliert Wette mit Polizei, stellt sich freiwillig und bringt sogar Donuts mit

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen