Olympia-Premiere: Roboter nimmt am olympischen Fackellauf teil

Olympia-Premiere: Roboter nimmt am olympischen Fackellauf teil
Olympia-Premiere: Roboter nimmt am olympischen Fackellauf teil
Der Roboter HUBO des koreanischen Wissenschafts- und Technologie-Instituts (KAIST) hat am Montag am olympischen Fackellauf im Vorfeld der Winterspiele 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang teilgenommen. Das ist das erste Mal, dass ein Roboter die olympische Fackel trägt.

HUBO, geschmückt mit einer olympischen Mütze, erhielt die Fackel vom Professor Dennis Hong, dem Gründungsdirektor des Labors für Roboter und Mechanismen an der Universität California. Der Roboter ging dann etwa 150 Meter zu einer Holzwand, wo er ein Loch mit einem Bohrer schnitt. Danach überreicht er die Fackel seinem Schöpfer, Professor Oh Jun-ho. HUBO wurde hauptsächlich für Rettungseinsätze entwickelt. Im Jahr 2015 gewann der Roboter die DARPA Robotics Challenge mit zwei Millionen US-Dollar und besiegte 22 andere Roboter.

Mehr lesenKeine Lust mehr auf Hierarchien: Staubsauger stürzt sich auf Gleise in Moskauer U-Bahn [VIDEO]