Es regnet Kuscheltiere: Zuschauer sorgen für Fell-Blizzard bei Eishockey-Spiel in Kanada

Es regnet Kuscheltiere: Zuschauer sorgen für Fell-Blizzard bei Eishockey-Spiel in Kanada
Es regnet Kuscheltiere: Zuschauer sorgen für Fell-Blizzard bei Eishockey-Spiel in Kanada
Die Weihnachtssaison bringt festliche Stimmung auch auf das Eishockey-Spielfeld, vor allem weil es den Beginn einer Wohltätigkeitsaktion, des Teddy Bear Toss (englisch für Teddybär-Wurf), in den nordamerikanischen Ländern verkündet. Während des Spiels zwischen zwei kanadischen Eishockeymannschaften, Calgary Hitmen und Moose Jaw Warriors, sollen über 24,000 Teddybären auf die Eisfläche geworfen worden sein.

Nach dem ersten Tor der Calgary Hitmen warfen die Zuschauer, die Kuscheltiere ins Stadion mitbrachten, 24.605 Teddybären aufs Eis. Die Plüschtiere wurden dann aufgesammelt und an 60 lokale gemeinnützige Organisationen übergeben. Im Anschluss werden die Teddybären an Kinder gespendet. (dpa)

Mehr lesen - Frohe Botschaft: Unbekannter bezahlt alle zurückgelegten Einkäufe im Kaufhaus