icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Statue von Diego Maradona in Indien enthüllt: Ähnlichkeit zum Prototyp nicht unumstritten

Statue von Diego Maradona in Indien enthüllt: Ähnlichkeit zum Prototyp nicht unumstritten
Statue von Diego Maradona in Indien enthüllt: Ähnlichkeit zum Prototyp nicht unumstritten
Nach Cristiano Ronaldo ist eine weitere Fußball-Ikone, der Argentinier Diego Maradona, von einem Fan mit einer ihm zu Ehren gemeißelten Statue bedacht worden. Das Denkmal steht in der indischen Stadt Kalkutta und rief kontroverse Reaktionen im Internet hervor. Die 3,5 Meter hohe Statue zeigt den Weltmeister des Jahres 1986 mit einem Pokal in der Hand. Doch der Bronze-Maradona weist augenscheinlich wenig Ähnlichkeit mit dem damals 25-jährigen Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft auf.

Einige Nutzer scherzten, dass die Statue dem im März errichteten Denkmal für Cristiano Ronaldo am Flughafen Madeira ähnelt. "Es ist gut zu sehen, dass der Kerl, der die Ronaldo-Statue schuf, auch heute noch aktiv ist", schrieb der Journalist Peter Coates auf seinem Twitter-Profil.

Maradona war in Kalkutta, um eine Wohltätigkeitsveranstaltung zu besuchen - neun Jahre nach seinem ersten Besuch in der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Westbengalen und drei Monate nach seinem jüngsten Besuch.

Mehr lesenChristiano Ronaldo hat neues Denkmal - diesmal realistisch

Mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen