Agenten gesucht: Australischer Geheimdienst verlässt sich auf Online-Test bei Anwerbung

Agenten gesucht: Australischer Geheimdienst verlässt sich auf Online-Test bei Anwerbung
Agenten gesucht: Australischer Geheimdienst verlässt sich auf Online-Test bei Anwerbung
Der Australische Geheime Nachrichtendienst (ASIS) definiert den Anwerbungsprozess neu. Die Auswahl potenzieller Mitarbeiter entzieht sich gewöhnlich der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit, doch in Australien wird eine neue Herangehensweise getestet. Der Nachrichtendienst hat einen interaktiven Online-Test lanciert, der talentierte Bewerber mit großem Potential aus allen sozialen Schichten aussucht.

Jedem Bewerber wird angeboten, eine Reihe von visuellen und auditiven Aufgaben zu lösen. Dabei werden die Aufmerksamkeit, Logik, das Gedächtnisvermögen und auch die Fähigkeit, mehreren Personen gleichzeitig zuzuhören, getestet. Am Ende bekommt man einen Code, den man bei der Bewerbung eingeben muss, um die wichtigen Informationen dem potentiellen Arbeitgeber zu vermitteln.

Mehr zum Thema:  Five Eyes: Westliche Geheimdienste fordern mehr Budget, mehr Daten und weniger Verschlüsselung