No Paparazzi: Tiger machen Drohne kaputt

No Paparazzi: Tiger machen Drohne kaputt
(Symbolbild)
In einem Wildpark in der chinesischen Stadt Chongqing wollte ein Fotograf mit seiner Drohne ein paar spektakuläre Tierbilder machen, doch dafür hatten die Tiger und Löwen kein Verständnis. Als sich das Gadget zu nahe an ihr Gehege bewegte, holten es die Tiere kurzerhand runter und machten es dann kaputt.

Die Aufnahmen zeigen, dass die Raubtiere die knapp 1.200 Euro teure Drohne entdeckt und im Sprung zu sich geholt hatten. Sie zerstörten das teure Gerät, bis davon nur mehr ein rauchendes Wrack überblieb. Der Fotograf hatte übrigens eine Erlaubnis, die Tiere zu fotografieren, doch diese selbst wurden darüber anscheinend nicht informiert.

Mehr lesenWildschweine randalieren in japanischer Schule – Schüler evakuiert