Mexiko: Deutsche Touristin wird bestohlen und ist gezwungen, am Flughafen zu wohnen

Mexiko: Deutsche Touristin wird bestohlen und ist gezwungen, am Flughafen zu wohnen
Mexiko: Deutsche Touristin wird bestohlen und ist gezwungen, am Flughafen zu wohnen
Eine 72-jährige Frau aus Deutschland, die nach Mexiko als Touristin geflogen sein soll, wohnt nach Angaben der mexikanischen Medien seit dem 16. Juni am Flughafen der Großstadt Cancun.

Als die Frau in Cancun ankam, soll sie gleich bestohlen worden sein. Etwa sechs Monate habe die 72-jährige Ingrid am mexikanischen Flughafen verbracht. Sie soll durch das Terminal 2 gewandert sein und sich hauptsächlich von dem, was Touristen hinterlassen, ernährt haben. Obwohl Ingrid am 16. November das nordamerikanisches Land verlassen sollte, weigere sich die unglückliche Touristin, den Flughafen zu verlassen, bis ihre Habseligkeiten zurückgegeben werden.

Mehr lesen - China: Älteres Ehepaar versucht, 200 Kakerlaken an Bord eines Fliegers zu schmuggeln