20 Prozent der britischen Armee ist unfit für Kampfeinsätze

20 Prozent der britischen Armee ist unfit für Kampfeinsätze
Jeder fünfte Soldat Großbritanniens sei für Kampfeinsätze nicht fit, erklärte der britische Tory-Parlamentsabgeordnete Andrew Bowie unter Berufung auf die Zahlen des britischen Verteidigungsministeriums.

Über achttausend Soldaten seien für Kampfeinsätze wegen körperlicher oder psychischer Krankheiten, Verletzungen, mangelnder Fitness und anderer nicht medizinischer Gründen nicht tauglich. Weitere 10.000 Militärangehörige sollen sich als fit erwiesen haben, dürften aber nur an bestimmten Kampfeinsätzen teilnehmen. Damit soll die Zahl der Soldaten, die für Kampfeinsätze geeignet sind, auf ungefähr 60.000 zurückgegangen sein. Die bereits überforderte britische Armee trage eine schwere Bürde, indem sie versucht, den Aufgaben der Regierung gewachsen zu sein, so Bowie.

Mehr lesen - Onanie ist die Wurzel allen Übels: Gewohnheiten, die Chinesen dienstuntauglich für Armee machen