Aussichtsreiches Panorama: Emirates bietet Flugzeug mit virtuellen Fenstern an

Aussichtsreiches Panorama: Emirates bietet Flugzeug mit virtuellen Fenstern an
Aussichtsreiches Panorama: Emirates bietet Flugzeug mit virtuellen Fenstern an
Die arabische Fluglinie Emirates Airlines präsentierte ihre neuste Boeing 777-300ER mit einem bislang ungekannten Feature: In der ersten Klasse sind darin anstelle gewöhnlicher Fenster LCD-Bildschirme eingebaut, die in Echtzeit Bilder von Außenkameras übertragen. Auf diese Weise kann der Passagier die Außenwelt gleichzeitig auf mehreren Monitoren verfolgen, sich in die Lage von anderen Menschen an Bord versetzen und genau dasselbe sehen wie sie.

Die Entwickler des Luxus-Fliegers ließen sich dabei von der Innenausstattung der Mercedes-S-Klasse inspirieren. Neben den virtuellen Fenstern bietet das Flugzeug zudem helle Ledersitze, Erste-Klasse-Suiten und neuartige Entertainment-Anlagen. Die neue Maschine wird zunächst auf Strecken von Dubai nach Brüssel bzw. von Dubai nach Genf eingesetzt.

Mehr lesenFrei an Weihnachten - oder doch nicht: Tausende Piloten zum Christfest irrtümlich beurlaubt