Venezuela: Festnahmen wegen Korruptionsvorwürfen im Ölsektor

Venezuela: Festnahmen wegen Korruptionsvorwürfen im Ölsektor
Nelson Martínez und Eulogio Del Pino
Der venezolanische Staatsanwalt soll nach Angaben von Reuters bestätigt haben, dass die ehemaligen Ölminister und Leiter der venezolanischen staatlichen Erdölgesellschaft Petróleos de Venezuela S.A. (PDVSA), Eulogio Del Pino und Nelson Martínez, wegen Korruptionvorwürfen festgenommen worden seien.

Del Pino soll wegen der mutmaßlichen Teilnahme an einem Korruptionsskandal festgenommen worden sein. Martinez werde vorgeworfen, er solle einen Refinanzierungsdeal für den US-amerikanischen Ableger der PDVSA, Citgo, ohne die Genehmigung der Regierung erlaubt haben. Am 29. November verkündete die venezolanische Staatsanwaltschaft, dass die Strafverfolgungsbehörden neue Durchsuchungen und Festnahmen im Rahmen eines Anti-Korruptionskampfes durchführen.

Mehr lesen - Keine "Anstiftung zu Hass" mehr: Venezuela verschärft Mediengesetz