Kein braver Junge: Welpe demoliert Pornosammlung seines Herrchens

Kein braver Junge: Welpe demoliert Pornosammlung seines Herrchens
Der 16 Monate alte Samojede namens Momo hat seine starke Missbilligung gegenüber des Faibles seines Herrchens für Pornographie auf unbarmherzige Weise geäußert. Eines Tages entdeckte der Hundebesitzer aus Taiwan, dass seine komplette DVD-Pornosammlung demoliert wurde. Dies berichtet die britische Tageszeitung Metro.

Es sei ein besonders schmerzhafter Verlust für den Taiwaner, weil diese "wertvolle" Kollektion schon vor zehn Jahren zusammengetragen worden sein soll. Erstaunlich oder unvorhersehbar sei die Demolierung aber auch nicht gewesen. Noch in der Vergangenheit zeichnete sich Momo durch sein gewalttätiges Verhalten aus: Der Hund hatte nie Respekt vor Habseligkeiten seines Besitzers. Bisher machte der Welpe den Laptop, den Haartrockner und sogar das Visier des Motorradhelms kaputt.

Mehr lesen - So hundsgemein sind sie doch nicht: Reumütige Diebe geben gestohlenen Welpen zurück