Japans Außenminister ernennt Pikachu und Hello Kitty zu Botschaftern von World Expo 2025

Japans Außenminister ernennt Pikachu und Hello Kitty zu Botschaftern von World Expo 2025
Japans Außenminister ernennt Pikachu und Hello Kitty zu Botschaftern von World Expo 2025
Der japanische Außenminister Taro Kono hat am Mittwoch das Pokémon Pikachu und die Figur Hello Kitty zu offiziellen Repräsentanten der internationalen Ausstellung World Expo 2025 ernannt, die im Jahr 2025 in der Stadt Osaka stattfinden könnte. Der Minister traf sich mit zwei Schauspielern, die als diese fiktiven Figuren verkleidet waren, zusammen und veröffentlichte gemeinsame Fotos auf seinem Twitter-Profil.

"Ich möchte, dass ihr Japan repräsentiert und die Anziehungskraft Osakas innerhalb und außerhalb des Landes fördert", erklärte Kono. Die Figuren sollen auf Broschüren und Souvenirs abgebildet werden. Für das Recht, die World Expo 2025 durchzuführen, kämpfen neben Osaka auch der Pariser Vorort Saclay, die russische Stadt Jekaterinburg sowie die Hauptstadt Aserbaidschans Baku. 

Mehr lesenDurch Pokémon Go entstandener Wirtschaftsschaden berechnet