Nigerianische Armee befreit über 200 Boko-Haram-Geiseln aus Gefangenschaft

Nigerianische Armee befreit über 200 Boko-Haram-Geiseln aus Gefangenschaft
Nigerianische Armee befreit über 200 Boko-Haram-Geiseln aus Gefangenschaft
Soldaten haben nach Angaben der nigerianischen Armee 212 Geiseln der radikal-islamischen Terrorgruppe Boko Haram befreit. Die Soldaten hätten auch einen Anführer der Islamisten festgenommen und vier Aufständische getötet, teilte Armeesprecher Sani Usman am Mittwoch mit. Die Gefangenen seien in der Nähe der Stadt Sana im Bundesstaat Borno befreit worden.

Die Armee geht im Nordosten des westafrikanischen Landes gegen Boko Haram vor. Bei Angriffen und Attentaten der sunnitischen Fundamentalisten sind in der Region seit 2009 mindestens 20.000 Menschen getötet worden. (dpa)

Mehr lesenGlobale Terror-Trends im Jahr 2016: Weniger Opfer, aber mehr Länder betroffen