Banking-Apps auf Androidgeräten erneut in Gefahr

Banking-Apps auf Androidgeräten erneut in Gefahr
Banking-Apps auf Androidgeräten erneut in Gefahr
Cyberexperten haben bei Google Play einige Apps gefunden, die gefährliche Software auf die Smartphones ihrer Besitzer hochladen, berichtet die Presseaussendung des Sicherheitsunternehmens ESET. Es handelt sich um die mobile Version des Android-Trojaners BankBot, dessen Spuren erneut in mehreren Apps gesichtet wurden.

Dem Androidbenutzer wird vorgegaukelt, dass ein Update notwendig sei. Tatsächlich wird inzwischen der gefährliche BankBot in ausgeblendetem Modus installiert. Sobald sich die Schadsoftware im Smartphone eingenistet hat, analysiert sie alle Anwendungen und sucht nach möglichen Banking-Apps. Werden diese gefunden, fordert der BankBot die entsprechenden Adminrechte dafür an und erhält den Zugang zu allen gespeicherten Kontodaten. Experten stellten jedoch fest, dass das Mobilgerät nur dann befallen wird, wenn das Installieren von Apps aus unbekannten Quellen am Smartphone aktiviert ist.

Mehr lesen: Ein Jahr lang verschwiegen: Uber wurden Daten von rund 50 Millionen Kunden gestohlen