Die Qual der Quallen: China will Meeresbewohner zerkleinern, weil sie Flugzeugträger stören

Die Qual der Quallen: China will Meeresbewohner zerkleinern, weil sie Flugzeugträger stören
Chinesische Forscher haben ein neues Projekt zur Zerkleinerung von Quallen vorgestellt, um Flugzeugträger vor Beschädigungen zu schützen. Riesige Mengen von Quallen gelangen nämlich in die Wasserentnahmeanlagen, die zum Kühlen der Motoren vorgesehen sind, und bringen sie zum Stillstand. Danach dauert es Stunden oder sogar Tage, bis die Motoren wieder geputzt sind. Dagegen wurde nun eine neue Waffe erfunden: ein Quallen-Schredder soll die Tierchen gezielt zerstückeln.

Die Zerkleinerungsmaschine stellt ein großes Netz mit Stahlschaufeln dar und zerdrückt alle hineingelangten Quallen in 3 cm große Stücke. Die Entwickler betonen, dass das Wasser eine Woche nach solchen Operationen wieder sauber ist. Gleichzeitig warnen Wissenschaftler jedoch vor einer Umweltgefahr, die daraus entstehen könnte. Die zerschnittenen Fangarme könnten am Strand landen und den Menschen schaden, außerdem könnte das Quallengift andere Meeresbewohner töten.

Mehr lesenJapan plant Stationierung von Seestreitkräften auf US-Militärbasis nahe China