Fahrkarten ins Weltall: 900 Weltraumtouristen warten auf den ersten Flug mit Virgin Galactic

Fahrkarten ins Weltall: 900 Weltraumtouristen warten auf den ersten Flug mit Virgin Galactic
Fahrkarten ins Weltall: 900 Weltraumtouristen warten auf den ersten Flug mit Virgin Galactic
Der britische Mischkonzern Virgin Group, der von dem Milliardär Richard Branson gegründet worden war, soll über 900 Fahrkarten an die ersten Raumfahrttouristen verkauft haben.

Dies teilte Branson im Interview mit dem Generaldirektor und Gründer eines russischen Internetladens KupiVIP.ru, Oskar Hartmann, im Laufe des Geschäftsforums Synergy Global Forum 2017 mit. Der britische Unternehmer äußerte die Hoffnung, dass der Ableger seines Konzerns, das Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic, in ein paar Monaten einen Raumflug durchführt und dass eine ganz neue Ära des günstigeren Weltraumtourismus beginnt. Eine Fahrkarte ins Weltall soll 250.000 US-Dollar kosten, aber der Milliardär träumt von günstigeren Raumfahrten in der Zukunft.

Mehr lesen - Saudi-Arabien setzt auf Weltraumtourismus und investiert Milliarde US-Dollar in Raumfahrtunternehmen