Droge des 21. Jahrhunderts: Wiener Designer präsentiert Smartphone-Ersatz für Handysüchtige

Droge des 21. Jahrhunderts: Wiener Designer präsentiert Smartphone-Ersatz für Handysüchtige
Der schweizerische Designer Klemens Schillinger hat in Wien seine eigene Erfindung vorgestellt, die den Menschen, die ihr Smartphone nur ungern aus der Hand lassen, helfen soll, sich von ihrem Gerät zu entwöhnen. Das Gadget bekam den Namen "Substitute Phone" und soll dieselben psychischen Reize stimulieren wie ein echtes Handy.

Die Kreation stellt ein Stück hochwertigen Kunststoff dar, das die Form und das Gewicht eines Smartphones nachbildet, schreibt das Portal Mobile Geeks. In der Mitte des Designerstücks sind spezielle Steinperlen eingebaut, die sich rollen lassen und dadurch ein ähnliches reibungsloses Gefühl wie ein Handybildschirm geben. Schillinger zufolge seien für Handysüchtige Menschen diese Bewegungen nicht weniger wichtig, als die Informationen auf dem Display. Mit seiner Erfindung will er die Beziehung zu digitalen Geräten verbessern.

Mehr lesenFür alle Konfessionen geeignet: Inder erfinden Handy-App zum Kampf gegen Porno-Sucht