Moskau regelt Visa-Vergabe für Russland-Reisende neu

Moskau regelt Visa-Vergabe für Russland-Reisende neu
Moskau regelt Visa-Vergabe für Russland-Reisende neu
Am 20. November haben russische Botschaften weltweit eine neue Art von Visa eingeführt. Damit können Ausländer nun direkt einen temporären Wohnsitz im Land zu beantragen – jedoch unter einer Bedingung.

Die Voraussetzung der russischen diplomatischen Vertretungen sowie Konsulate für die Vergabe der Visa sei, jeweils eine konkrete Erlaubnis des russischen Innenministeriums für den temporären Aufenthalt des einreisenden Bürgers zu bekommen, schreibt RIA Nowosti. Die neuen Visa gelten für vier Monate bei einmaliger Einreise. Die entsprechende Anordnung wurde auf der Webseite der russischen Regierung veröffentlich.

Mehr lesenRussland beginnt mit Vereinfachung der Erteilung von elektronischen Visa für Bürger aus 18 Ländern