Künstliche Intelligenz vs. Mensch: Drohne im Wettrennen gegen Berufspilot

Künstliche Intelligenz vs. Mensch: Drohne im Wettrennen gegen Berufspilot
Künstliche Intelligenz noch nicht schneller als Mensch, aber korrekter: Berufspilot besiegt Drohne
Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat eine Drohne gebaut, die durch künstliche Intelligenz gesteuert wird. Diese musste sich nun im Wettkampf gegen eine andere Drohne behaupten, die von einem Berufspiloten gelenkt wurde.

Der Wettbewerb zwischen der künstlichen Intelligenz und dem Pilot Kenneth Loo fand an einem extra dafür gebautem Testgelände statt. Im Durchschnitt brauchte die komplett unbemannten Drohne 13,9 Sekunden pro Runde, der Pilot konnte seine Drohne auf 11,1 Sekunden beschleunigen. Allerdings war die KI-Drohne wesentlich stabiler in der Luft. Der Wettbewerb fand mit Unterstützung von Google statt. Das Unternehmen entwickelte währen zwei Jahre einen Algorithmus dafür.

Mehr lesenKopfschuss per Kamikaze-Drohne: Eine beängstigende Zukunftsvision