Fünf Meter lange Pythonschlange zieht um die Häuser und erfriert unterwegs beinahe

Fünf Meter lange Pythonschlange zieht um die Häuser und erfriert unterwegs beinahe
Fünf Meter lange Pythonschlange will Nachbarschaftsbesuch abstatten und erfriert unterwegs
Eine fast fünf Meter lange Pythonschlange namens "Tinkerbell" ist in Großbritannien zu den Nachbarn ausgebüxt. Die Besitzer hatten den Ausflug erst bemerkt, als sie morgens ihre Tiere versorgen wollten. Insgesamt hat das Züchterpaar in Stockport im Großraum Manchester zehn Pythons - die sechsjährige Tinkerbell fehlte. Die Besitzer verständigten sofort die Polizei.

Schlangenkot in einem Garten der Nachbarn brachte das Paar auf die richtige Spur. Nur zu zweit konnte die unterkühlte Schlange von dort zurückgetragen werden, wie britische Medien am Mittwoch berichteten. "Es tat gut, wieder mit ihr zu knuddeln"», sagte die Besitzerin, die unter anderem auch ein Chamäleon und andere Echsen besitzt. (dpa)

Mehr lesenThailand: Dicker Python rettet sich aus Abflussrohr und bleibt in Gullydeckel stecken