Versprechen eingelöst: Elon Musk baut größten Batteriespeicher der Welt in weniger als 100 Tagen

Versprechen eingelöst: Elon Musk baut größten Batteriespeicher der Welt in weniger als 100 Tagen
Versprechen eingelöst: Elon Musk baut größten Batteriespeicher der Welt in weniger als 100 Tagen
Das US-amerikanische Unternehmen Tesla hat die Montagearbeiten an der Energiespeicherstation Tesla Powerpack mit einer Leistung von 100 Megawatt in Südaustralien abgeschlossen, teilte die Nachrichtenagentur Bloomberg mit. Der Premierminister des Bundesstaates South Australia, Jay Weatherill, bezeichnete sie als den "größten Lithium-Ionen-Akku weltweit".

Mitte März hatte der Tesla-CEO Elon Musk die Herausforderung angenommen, das Projekt innerhalb von 100 Tagen nach der Unterzeichnung des Vertrags zu verwirklichen. Da dies aber erst am 29. September soweit war, gab Musk ehrlich zu, dass die Station zu dem Zeitpunkt bereits zur Hälfe fertig gebaut war. Somit hielt der Miliardär sein Wort.  

Mehr lesenTesla stellt E-Truck mit Autopilot und neuen Sportwagen vor

In den kommenden Tagen soll die Einrichtung in Testbetrieb genommen werden. Die endgültige Inbetriebnahme ist für den 1. Dezember geplant.