Weihrauch für Schwangere löst Einsatz der Feuerwehr in Hamburg aus

Weihrauch für Schwangere löst Einsatz der Feuerwehr in Hamburg aus
Weihrauch für Schwangere löst Einsatz der Feuerwehr in Hamburg aus
Weihrauch für Kinder im Mutterleib hat in Hamburg einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Wie die Einsatzkräfte am Donnerstag mitteilten, ging am Mittwochmittag ein Notruf aus dem Stadtteil St. Pauli wegen Brandgeruchs ein. Ein Löschzug rückte aus.

Die Feuerwehrleute konnten den brenzligen Geruch im Keller eines Bekleidungsgeschäfts zwar feststellen, jedoch zuerst keine Ursache ausmachen. Der Grund fand sich jedoch ein wenig später: Eine benachbarte Gynäkologiepraxis bot eine spezielle Weihrauchtherapie zur Behandlung von schwangeren Frauen an. Erleichtert über die Auflösung konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. (dpa)