Cyber-Rennfahrer wird zum offiziellen Formel-1-Test-Pilot

Cyber-Rennfahrer wird zum offiziellen Formel-1-Test-Pilot
Cyber-Rennfahrer wird zum offiziellen Formel-1-Pilot
Der 25-jährige Holländer Rudy van Buren, der den internationalen Cyber-Wettbewerb World's Fastest Gamer gewonnen hat, ist nun der offizielle Fahrer des Formel-1-Simulators für die Saison 2018, heißt es auf der Webseite des McLaren-Teams. World's Fastest Gamer ist der bahnbrechende elektronisch-sportliche Wettbewerb des McLaren Formel 1-Teams, dessen Ziel es ist, den besten virtuellen Rennfahrer der Welt zu finden.

"Jeder Junge, der mit Karting anfängt, träumt von der F1. Und an einem bestimmten Punkt verschwindet dieser Traum. Jetzt, wenn ich World's Fastest Gamer gewinne, kann ich diesen Traum noch einmal erleben", erzählte der Sportler.

Mehr lesenFormel-1-Erbe oder Kopie-Sammlung? – Rennwagen-Friedhof in Frankreich entdeckt