Gefährliche Winterspiele: Vater zieht Tochter auf Schlitten mit dem Auto

Gefährliche Winterspiele: Vater zieht Tochter auf Schlitten mit dem Auto
Vater zieht Tochter auf Schlitten mit dem Auto
Die russische Polizei hat einen Einwohner der sibirischen Stadt Nowokusnezk zur Verantwortung gezogen, nachdem er seine achtjährige Tochter in einem Schlitten zog, der mit einem Seil an seinen Wagen angebunden war. Er machte das auf dem Parkplatz vor einem Supermarkt.

Die Beamten stellten fest, dass der Vater seine Tochter auf diese Weise unterhielt. Wie der Mann erzählte, gab er dem Mädchen vor dem Schlittenfahren Anweisungen, wie sie sich benehmen soll, falls der Schlitten schleudert. Nun muss er 3.000 Rubel (etwa 43 Euro) Strafe wegen der Verletzung der Regeln zur Beförderung von Passagieren zahlen. Außerdem wurde er wegen des Verstoßes gegen die Sorgepflicht zur Verantwortung gezogen.

Mehr lesenEinmal in Russland: Angeln, Golfen, Polo-Reiten - Alles auf Eis