Piloten der US-Kriegsmarine zeichnen Penis am Himmel

Piloten der US-Kriegsmarine zeichnen Penis am Himmel
Piloten der US-Kriegsmarine zeichnen Penis am Himmel
Bewohner der US-amerikanischen Stadt Omak im Bundesstaat Washington sind Zeugen eines seltsamen Himmelsphänomens geworden. Am blauen Himmel sichteten sie keine Sonnenfinsternis und keine Planetenparade, sondern stilisierte männliche Genitalien. Anscheinend wurden sie von Militärflugzeugen in die Luft gezeichnet, die in dieser Gegend oft Trainingsflüge durchführen.

Nach Beschwerden der Bewohner entschuldigte sich das Kommando des Stützpunktes für den Zwischenfall. "Die Kriegsmarine hält für alle Mannschaften die höchsten Standards und wir finden dies absolut inakzeptabel sowie wertlos hinsichtlich des Trainingsnutzens. Die Besatzung wird zur Verantwortung gezogen", hieß es in einer Erklärung.

Mehr lesenFacebook blockiert Weihnachtskarte mit Rotkehlchen wegen "sexuellen Inhalts"