Exotische Vögel in Drainrohre gesteckt: Indonesische Polizei nimmt Tierschmuggler fest [FOTOS]

Exotische Vögel in Drainrohre gesteckt: Indonesische Polizei nimmt Tierschmuggler fest [FOTOS]
Exotische Vögel in Drainrohre gesteckt: Indonesische Polizei nimmt Tierschmuggler fest
Die indonesische Polizei hat einen Schmugglerring zerschlagen, der 125 exotische Vögel in Drainrohre gesteckt haben soll. Die Festnahmen seien ein Teil einer breit angelegten Kampagne, deren Ziel ein schärferes Vorgehen gegen lukrativen illegalen Tierhandel sei.

Vier Männer sollen festgenommen worden sein, nachdem 41 gefährdete Weißhaubenkakadus und 84 Edelpapageie in Kunststoffrohren gefunden worden waren. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP seien die Rohre auseinandergeschnitten und an den Enden mit Draht gedichtet worden. Die Verdächtigen wurden im Osten des Landes verhaftet, ihnen drohen höchstens fünf Jahre Haft und eine Geldstrafe in Höhe von ungefähr 7.400 US-Dollar. Weite Dschungel des Landes sind die Heimat vieler bedrohter Vogelarten. Die Vögel werden oft in den Großstädten Indonesiens illegal verkauft oder ins Ausland verschifft.

Mehr lesen - Donald Trump legt Entscheidung zu Einfuhr von Elefanten-Trophäen auf Eis