icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Robert Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Robert Mugabes Rücktritt
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Robert Mugabes Rücktritt
Vier Tage nach dem Militärputsch in Simbabwe haben Tausende Menschen in den Straßen der Hauptstadt Harare den Rücktritt von Präsident Robert Mugabe gefordert. Der Massenprotest begann am Samstagmorgen in ausgelassener Stimmung. Zu der Demonstration hatten Teile der bisherigen Regierungspartei, die Opposition und zahlreiche zivilgesellschaftlichen Gruppen aufgerufen. Die Führung der Putschisten genehmigte den Protest.

Simbabwes Staatschef Robert Mugabe befindet sich nach dem Putsch vom Mittwoch unter Hausarrest. Die Militärführung verhandelt seither mit dem 93-jährigen, um ihn zur Amtsaufgabe zu drängen. Die Putschisten wollen nach Robert Mugabes Abtritt dem Vernehmen nach einer Übergangsregierung Platz machen. Am Freitag hat auch die bisherige Regierungspartei Zanu-PF den Rücktritt des Staatsoberhauptes gefordert. Robert Mugabe ist seit dem Jahr 1980 an der Macht. (dpa)

Mehr lesen:  Nach Putsch in Simbabwe: Militär meldet Festnahmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen